Grußwort des Landrats
Grußwort des Landrats

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher der Website unserer Ausbildungsmesse
„Berufswahl Rottal-Inn“,

dass sich heute auf die Website der Ausbildungsmesse des Landkreises Rottal-Inn eingeloggt haben, freut mich als Landrat des Landkreises Rottal-Inn, denn es zeigt Ihr Interesse an einer Veranstaltung, die ich auch persönlich für sehr wichtig halte.

Die Messe „Berufswahl Rottal-Inn“ sehe ich als einzigartiges Angebot an die jungen Menschen in unserem Landkreis.  Denn hier geht es nicht darum, bei einem Rundgang möglichst viele Flyer oder Prospekte einzusammeln – auch wenn schriftliche Informationen natürlich in ausreichender Menge bereit liegen werden.  Viel wichtiger ist es aber, die jungen Leute ins Gespräch zu bringen mit den Unternehmen und Einrichtungen, die Ausbildungsplätze anbieten. Nur so kann deutlich gemacht werden, dass es im Landkreis Rottal-Inn ein Angebot für fast jeden  Ausbildungswunsch gibt. Ob Handwerk, Dienstleistung oder schulische Weiterbildung: der Bogen ist weit gespannt und die Messe „Berufswahl Rottal-Inn“ kann so der Schlüssel werden zu einem erfolgreichen Berufsleben.

Bei der Premiere der Messe im Jahr 2014 und bei der Wiederholung im Jahr 2015 wurde deutlich, dass unser Konzept aufgeht. Die Idee, die Messe nicht zur schulischen Pflichtveranstaltung zu machen, sondern zum Besuch Jugendliche und Eltern einzuladen, hat sich nicht nur bewährt, sondern wurde schon zum „Markenzeichen“ der „Berufswahl Rottal-Inn“.
Mein Dank gilt allen, die sich für die Messe „Berufswahl Rottal-Inn“ einsetzen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisentwicklung  mit ihren guten Ideen und ihrem Organisationstalent ebenso wie den Innungen, der Handwerkskammer und allen Unternehmen, die wieder mit dabei sind.
Der Messe wünsche ich einen guten Erfolg und vor allem den jungen Besucherinnen und Besucher wünsche ich viele interessante Informationen.

Ihr Landrat

Michael Fahmüller